top of page

Wie lernen gelingen kann

Interesse und Neugierde sind der Motor fürs Lernen. Kinder lernen von klein auf aus sich heraus – sie möchten ihre eigenen Erfahrungen machen, entdecken, erforschen, ausprobieren. Dieses Lernen setzt aber gleichzeitig voraus, dass man sich Zeit gibt.


Das Vermitteln und Überprüfen von vorgegebenen Lerninhalten zu festgelegten Zeiten kann nie allen Kindern gerecht werden. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass selbst innerhalb einer Altersgruppe große Unterschiede in der Entwicklung bestehen. Zusätzlich geht durch den primären Fokus auf die reine Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten die angeborene Lust am Lernen in den meisten Fällen verloren. Die Begeisterung fürs Lernen kann nie erzwungen werden, sondern lediglich geweckt werden.


Unsere Welt wird immer komplexer und die Frage, die es zu stellen gilt, ist: Was braucht es, sich den Herausforderungen des 21.Jahrhunderts zu stellen? Mittlerweile ist es allgegenwärtig bekannt, dass kritisches und vernetztes Denken, Fähigkeiten, wie die ganzheitliche Betrachtung eines Problems, kreatives Problemlösen aber auch soziale Kompetenzen als zentrale Fähigkeiten für die Zukunft gesehen werden.

Genau hier setzen wir an. Wir begleiten Kinder dabei, wie sie ihren Schulalltag selbst gestalten, ihr Tun reflektieren lernen, ihren Interessen nachgehen, ihre Potenziale erkennen und ihre sozialen Kompetenzen ausbauen und stellen ihnen eine geeignete Lernumgebung zur Verfügung.




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page