Primaria

Die Primaria ist für Kinder von 6 bis ca. 12 Jahren vorbereitet.

In dieser Phase entwickelt sich das Kind aus seiner Ich-Bezogenheit zu einem sozialfähigen Mitglied der Schulgemeinschaft. Besonders Rollenspiele helfen dem Kind im Zusammenspiel mit Schulkameraden soziale Verhaltensweisen zu erproben, Erlebtes zu verarbeiten und so seine Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit aufzubauen.

In dieser Zeit des Heranwachsens fällt auch die sensible Phase des Regel-Machens. Sowohl in Gesellschaftsspielen als auch im Umgang mit den vorbereiteten Materialen übt sich das Kind im Aufstellen, Verändern und Einhalten von Regeln und baut somit nach und nach seine innere Struktur auf.